AR / VR: Rhomberg Sersa Rail Group investiert in den führenden Simulationsanbieter NXRT

Rhomberg Sersa Rail Group investiert in die virtuelle Zukunft

Bahntechnik-Komplettanbieter unterstreicht seine Innovationsstrategie mit Investment in „Mixed Reality“-Technologieführer NXRT.

Bregenz/Zürich/Wien  – Das international tätige Bahntechnik-Unternehmen Rhomberg Sersa Rail Group (RSRG) investiert in den führenden Simulationsanbieter NXRT. „Digitale Technologien aus den Feldern virtueller‚ erweiterter oder gemischter Realität – also VR, AR und MR – bergen für uns große Chancen“, begründet RSRG-Geschäftsführer Thomas Bachhofner den Vorstoß. „Mit der nun beschlossenen Zusammenarbeit sichern wir uns wertvolles Know-how in diesen Bereichen und werden zielgerichtet an neuen Geschäftsmodellen arbeiten“.

Konkret soll es dabei hauptsächlich um Produkte und Dienstleistungen im Sicherheitsbereich gehen, der für den Bau und die Instandhaltung von Infrastrukturen für die Bahn große Bedeutung hat. So hat NXRT beispielsweise hochpräzise virtuelle Simulationen entwickelt, die es erlauben, reale Fahrzeuge als Simulatoren zu verwenden. Derzeit werden erste gemeinsame Initiativen evaluiert, etwa für die Ausbildung von Lokführern.

Das Technologieunternehmen NXRT mit Sitz in Wien und Niederösterreich wird die Beteiligung der Rhomberg Sersa Rail Group vornehmlich für das Wachstum des im Februar 2019 gegründeten Jungunternehmens einsetzen, wie CEO Lukas Stranger erklärt: „Die Investitionen helfen uns dabei, neues Personal einzustellen, weiteres Technologiepotenzial gemeinsam mit Kunden im Eisenbahnsektor zu evaluieren und neue Standorte im für uns wichtigen Markt Deutschland aufzubauen.“

Weitere Informationen: https://www.rhomberg-sersa.com

BILD: NXRT-Technik im EInsatz: Der “Mixed-Reality”-Technologieführer und die Rhomberg Sersa Rail Group sind eine Förderpartnerschaft eingegangen © Rhomberg Sersa Rail Group

FinTech: finleap investiert in digitale Finanzplattform für Studierende deineStudienfinanzierung
SeniorenTech: ESWE Versorgung steigt bei Startup easierLife ein

Ähnliche Beiträge

Menu