Mobility: Wohnmobil-Plattform fairCamper schließt siebenstellige Finanzierung ab

Start-up fairCamper: Wohnmobil-Plattform schließt siebenstellige Finanzierung ab

High-Tech Gründerfonds (HTGF), Innovationsstarter Fonds Hamburg (IFH) und Business Angel David Majert investieren gemeinsam in den digitalen Marktplatz für einfaches und sicheres Mieten von Wohnmobilen und Camper.

fairCamper (in DACH auch unter WOBI bekannt) ist das Portal, um Wohnmobile und Camper einfach, günstig und sicher zu (ver)mieten. Neben der direkten Vermittlung von Wohnmobilen bietet das Start-up für kleine und mittlere Vermieter eine SaaS-Lösung inkl. Buchungsengine für die eigene Webseite. Mit dieser Lösung kann der Vermietungsprozess einfach digital abgewickelt werden und die Vermarktung wird über das fairCamper Portal ermöglicht.

Nach einer erfolgreichen Startphase seit 2018, in der neben kleinen und mittleren Ver­mietern auch namhafte Großvermieter gewonnen wurden, konnte das Hamburger Start-up fairCamper jetzt Kapitalgeber überzeugen. Investiert haben unter der Führung des High-Tech Gründerfonds (HTGF), der Innovationsstarter Fonds Hamburg (IFH) und der Business Angel David Majert. Ein Großteil der Mittel fließt in die weitere Entwicklung der Plattform und der SaaS-Lösung. Ferner sollen die Mittel für den Ausbau des Teams eingesetzt werden und das internationale Wachstum ermöglichen.

fairCamper ist ein Marktplatz, der Mietern das einfache, sichere und direkte buchen von Wohnmobilen ermöglicht. Die Miete und Kaution sind dabei versichert. Aktuell kön­nen Wohnmobile deutschlandweit, ab nächstem Jahr dann europaweit gemietet werden. Unsere SaaS-Lösung unterstütz kleine und mittlere Vermieter bei der digitalen Abwicklung von der Buchung, über den Miet­vertrag bis zur Zahlung inkl. großem Marktzugang und günstiger Vermieterversiche­rung über unser fairCamper Portal. High-Tech Gründerfonds, Innovationsstarter Fonds Hamburg und David Majert sind die perfekten Partner, um fairCamper auf das nächste Level zu heben.

Marek Ryszka, Gründer und CEO von fairCamper

Die Lösung adressiert ein Marktproblem auf der Mieter- und Vermieter­seite und geht über eine einfache Portallösung hinaus. Dazu bringt das Team ge­nau die Erfahrung mit, um fairCamper bedarfsgerecht für Mieter und Vermieter weiter zu entwickeln und in dem Mrd. Caravaning-Markt zu positionieren.

Frank Reinecke, Senior Investment Manager des High-Tech Gründerfonds

Der Gründer verfügt über tiefes Branchenwissen und Kundenverständnis und hat mit einem schlanken und unternehmerischen Setup bereits bewiesen, dass er in der Lage ist ein sehr gutes Wachstum zu erreichen. Das Portal und die SaaS-Lösung von fairCamper bietet zudem viele kleine Leistungen, mit der sich fairCamper am Markt klar differenziert. Mit der innovativen Lösung fairCamper adressieren wir zudem einen äußerst lukrativen Markt mit 2-stelligen Wachstumsraten in den letzten Jahren im Bereich Freizeitfahrzeug-Industrie, wo die Kunden schnell und bequem Ihre Wohnmobile buchen können.

Stefanie Höhn, Investmentmanagerin Innovationsstarter Fonds Hamburg

Die Strategie von fairCamper, ein Portal für private sowie gewerbliche Anbieter von Wohnmobilen mit einer SaaS-Lösung zu kombinieren, ist so überzeugend, dass mir eine Entscheidung für ein Investment leichtgefallen ist.

David Majert, Geschäftsführer WiNRG GmbH

Über fairCamper
fairCamper ist das Portal für Wohnmobile und Camper mit Sitz in Hamburg/Boizenburg. Unter der Leitung der Gründers Marek Ryszka entwickelt das Team eine Plattform zum Mieten von Wohn­mobilen und Camper sowie eine SaaS-Lösung für kleinere und mittlere Vermieter zur digitalen Abwick­lung des Mietprozesses. Die Plattform ist in DACH auch unter „WOBI“ bekannt.
https://www.faircamper.com

 

Über den High-Tech Gründerfonds
Der Seedinvestor High-Tech Gründerfonds (HTGF) finanziert Technologie-Start-ups mit Wachstumspotential. Mit einem Volumen von rund 900 Mio. Euro verteilt auf drei Fonds sowie einem internationalen Partner-Netzwerk hat der HTGF seit 2005 fast 600 Start-ups begleitet. Sein Team aus erfahrenen Investment Managern und Start-up-Experten unterstützt die jungen Unternehmen mit Know-how, Unternehmergeist und Leidenschaft. Der Fokus liegt auf High-Tech Gründungen aus den Bereichen Digital Tech, Industrial-Tech, Life Sciences, Chemie und angrenzende Geschäftsfelder. Über 2,7 Milliarden Euro Kapital investierten externe Investoren bislang in mehr als 1.600 Folgefinanzierungsrunden in das HTGF-Portfolio. Außerdem hat der Fonds bereits Anteile an mehr als 100 Unternehmen erfolgreich verkauft.

Zu den Investoren der Public-Private-Partnership zählen das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, KfW Capital, die Fraunhofer-Gesellschaft sowie die Unternehmen ALTANA, BASF, Bayer, Boehringer Ingelheim, B.Braun, Robert Bosch, BÜFA, CEWE, Deutsche Post DHL, Dräger, Drillisch AG, EVONIK, EWE AG, FOND OF, Haniel, Hettich, Knauf, Körber, LANXESS, media + more venture Beteiligungs GmbH & Co. KG, PHOENIX CONTACT, Postbank, QIAGEN, RWE Generation SE, SAP, Schufa, Schwarz Gruppe, STIHL, Thüga, Vector Informatik, WACKER und Wilh. Werhahn KG.
https://www.htgf.de/de/

 

Über den Innovationsstarter Fonds Hamburg
Der Innovationsstarter Fonds Hamburg investiert Risikokapital in junge innovative Hamburger Unternehmen, um die Hamburger Startup-Szene zu stärken und zum Aufbau aussichtsreicher Unternehmen beizutragen. Vorgesehen sind offene Beteiligungen an Kapitalgesellschaften bis zu einer Höhe von maximal 1 Mio. EUR. Investoren des Fonds sind zu gleichen Teilen die Freie und Hansestadt Hamburg sowie der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Mit dem Management des Fonds ist die IFB Innovationsstarter GmbH betraut, eine 100%ige Tochter der Hamburgischen Investitions- und Förderbank.
https://innovationsstarter.com/

 

Über Business Angel David Majert
David Majert ist geschäftsführender Gesellschafter der WiNRG GmbH. WiNRG managt Großprojekte sowie Transaktionen von Photovoltaik- und Windenergie-Anlagen weltweit für Kunden. Dazu gehören die eigene (Co-)Projektentwicklung oder alternativ die Be­wertung der Angebote von Netzwerkpartnern und im Auftrag des Investors koordiniert WiNRG die Due Diligence, die Vertragsverhandlungen, den Ab­schluss der Akquise, den Aufbau der Anlagen und bekümmert den vollumfänglichen Betrieb der Anla­gen. Dadurch sind eine unabhängige Beratung und loyale Betreuung für den Investor sichergestellt. ­WiNRG agiert für Family Offices und institutionelle Investoren aus aller Welt bei der Umsetzung von Investitionsprojekten im Bereich Erneuerbare Energien. Insgesamt betreuen 20 Mitarbeiter derzeit Photovoltaik- und Windkraftanlagen mit einer installierten Gesamtleistung von 552 Megawatt weltweit bzw. 463 Mio. € AUM (assets under management).
https://www.winrg.de

Weitere Informationen: https://www.htgf.de/de/

 

Food: Eat for Future Startup ZIRP erhält Investment von Salzburger Biogena
Neodigital Versicherung AG erweitert Geschäftsleitung mit Versicherungsexperten Alexander-Otto Fechner

Ähnliche Beiträge

Menu