HealthTech: CMS berät PE-Fonds Cadence Growth Capital bei Beteiligung an Sunshine Smile (PlusDental)

Berlin – Der Growth-PE-Fonds Cadence Growth Capital beteiligt sich an der Sunshine Smile GmbH (PlusDental), einem Anbieter von Zahnkorrekturschienen. Über die finanziellen Details der Transaktion haben die beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart.

Ein CMS-Team, bestehend aus Dr. Florian Plagemann (Co-Federführung) und Dr. Tobias Schneider, hat Cadence Growth Capital umfassend bei den Vertragsverhandlungen und der rechtlichen Due Diligence beraten. Dr. Roland Wiring hat die Transaktion mit regulatorischer Expertise begleitet.

Cadence Growth Capital (CGC) ist ein Growth-Private-Equity Fonds mit Fokus auf die DACH-Region. Cadence Growth Capital konzentriert sich auf Investments in ‘later stage’ Scale-Ups während späteren Entwicklungs-Phasen. CGC stellt Kapital, operatives Fachwissen und Zugang zu seinem umfangreichen Unternehmernetzwerk zur Verfügung, um innovative Unternehmen zu fördern. CGC steht Gründern und Managementteams dabei als aktiver Eigentümer und Partner zur Seite, um langfristiges Wachstum zu schaffen.

Das Unternehmen investiert im Auftrag von über 50 HNWI (vermögende Privatpersonen) aus den Bereichen M&A, Private Equity, Corporate und Gründer sowie für ausgewählte institutionelle Investoren, wie SchroderAdveq, EIF und Family Offices.

PlusDental ist ein in Berlin ansässiges, führendes Unternehmen der Gesundheitstechnologie, das sich auf die Digitalisierung von Zahnbehandlungen spezialisiert hat. Das Unternehmen hat eine digitale Plattform für ästhetische kieferorthopädische Korrekturen entwickelt und zusammen mit seinem Netzwerk von über 110 lokalen Partnerzahnärzten bereits mehr als 20.000 Patienten behandelt. Das Unternehmen stellt seine Produkte im eigenen Labor in Deutschland nach höchsten medizinischen und ethischen Standards her und ist seit der Gründung engagierter Sponsor von Deutsche Cleft Kinderhilfe e.V. Seit Ausbruch der COVID-19 Pandemie hat das Unternehmen seine 3D-Drucker für die Herstellung medizinischer Schutzausrüstung umgerüstet und bereits mehr als 7.000 Visiere produziert, die kostenlos an medizinische Einrichtungen verteilt wurden.

Weitere Inforrmationen: https://cms.law/de

BILD: PlusDental Geschäftsführer Eva-Maria Meijnen, Dr. Peter Baumgart (rechts) und Lukas Brosseder
@PlusDental

Ein Gel für die Dosiskompensation
Perowskit-Solarzellen: Gezieltes Design von Tinten für die industrielle Fertigung

Ähnliche Beiträge

Menu