Gaming: MTG erhöht Anteile an InnoGames

MTG erhöht Anteile an InnoGames und schafft gemeinsam mit Gründern des Unternehmens neue Holding für weitere Gaming-Investment

Hamburg (ots)

Modern Times Group MTG AB (“MTG”) übernimmt weitere 17 Prozent der Anteile an der InnoGames GmbH (“InnoGames”), Deutschlands führendem Entwickler und Publisher von Mobile- und Online-Games. MTG erhöht seine Anteile damit auf insgesamt 68 Prozent. Der Preis für die zusätzlichen Anteile beträgt EUR 106 Millionen. Bestandteil dieser Transaktion ist die Gründung einer neuen Unternehmensgruppe für MTGs gesamtes Gaming-Portfolio, zu dem auch Kongregate zählt. Mit diesem Schritt wird die strategische Zusammenarbeit innerhalb der Gruppe und damit die gesamte Gaming-Sparte gestärkt.

MTG hat im Oktober 2016 zunächst 21 Prozent in das in Hamburg ansässige InnoGames investiert. Im Mai 2017 erhöhte MTG die Anteile auf 51 Prozent. Wegen InnoGames anhaltend starker Ergebnisse macht MTG von seinem Zukaufsrecht Gebrauch und erhöht seine Anteile damit auf 68 Prozent. Mit der Transaktion wurde vereinbart, MTGs bisheriges Zukaufsrecht für die übrigen 32 Prozent der Anteile an InnoGames zu streichen.

Die Transaktion beinhaltet außerdem die Gründung der Gaming-Gruppe MTG Gaming AB (“GamingCo”), zu der InnoGames und Kongregate zählen. Die InnoGames-Gründer werden ca. 28,15 Prozent der Anteile an GamingCo halten. Geplant sind weitere Zukäufe von Gaming-Unternehmen durch die Gaming-Gruppe.

“Durch den Launch einer neuen gemeinsamen Gaming-Gruppe mit den Gründern von InnoGames profitieren alle Gaming-Unternehmen innerhalb von MTG von InnoGames herausragender Expertise in den Bereichen User Acquisition, Live Operations und Business Intelligence. Das ist ein wichtiger Schritt hin zu operativen Verbesserungen für unser gesamtes Gaming-Portfolio”, sagt MTGs CEO und Group President Maria Redin.

Deutschlands führender Entwickler und Publisher von Online- und Mobile-Games InnoGames ist für Hits wie Forge of Empires, Die Stämme und Elvenar bekannt. InnoGames fokussiert sich auf hochwertige Free-to-Play-Games in den Genres Strategie und City Builder. Seit der Unternehmensgründung im Jahr 2007 ist das Unternehmen in 13 aufeinanderfolgenden Jahren prozentual zweistellig gewachsen. Im November 2019 hat InnoGames EUR 1 Milliarde Gesamtumsatz seit Gründung erreicht und demonstriert 2020 erneut außerordentliches Wachstum bei einem neuen Bestwert bei der Profitabilität und vielversprechenden neuen Games in der Entwicklung.

“Wir haben InnoGames gegründet, um großartige Spiele zu erschaffen, die Menschen jahrelang spielen möchten. Heute verfügen wir über ein starkes Portfolio und haben neue Spiele in der Entwicklung, die äußerst vielversprechende Ergebnisse in frühen Tests gezeigt haben. 2020 war ein neues Rekordjahr für uns und wir freuen uns auf das nächste Kapitel in unserer Erfolgsgeschichte, in dem wir die Performance der neuen Gaming-Gruppe mit unserer umfassenden Erfahrung steigern können. Wir haben bereits eine sehr erfolgreiche und langfristige Partnerschaft mit MTG und sehen großes Potenzial darin, noch enger zusammenzuarbeiten und gemeinsam eine starke Gaming-Gruppe mit klarem Fokus auf Free-to-Play-Games im Casual- und Mid-Core-Bereich aufzubauen”, kommentiert Hendrik Klindworth, InnoGames Mitgründer und CEO.

Die Transaktion wird noch im Dezember abgeschlossen.

 

 

Über InnoGames

InnoGames ist Deutschlands führender Developer und Publisher von Mobile- und Online-Spielen. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg ist vor allem für Forge of Empires, Elvenar und Die Stämme bekannt. InnoGames’ gesamtes Portfolio umfasst sieben Live-Spiele und mehrere Mobile-Games in der Produktion. Als Hobby gestartet beschäftigt InnoGames heute mehr als 400 Mitarbeiter aus über 30 Nationen, die das Ziel verfolgen, einzigartige Spiele zu schaffen, die Spielern aus der ganzen Welt jahrelangen Spielspaß bieten.

Über MTG

MTG (www.mtg.com) ist eine in Schweden gegründete strategische Holding in den Bereichen eSports und Gaming Entertainment, deren Aktien im Nasdaq Stockholm ((‘MTG A’) and (‘MTG B’)) gelistet sind.

 

 

 

Quelle: https://www.presseportal.de

Bild: MTG, InnoGames, Logo, Quelle: obs/InnoGames GmbH

 

HealthTech: Project A investiert in Consumer Healthcare Plattform WindStar Medical
Methode zum Nachweis von Kunststoffen in Agrarböden entwickelt

Ähnliche Beiträge

Menu