TaxTech: TechVision Fonds investiert erneut in Aachener Startup Taxy.io

TechVision Fonds investiert erneut in Taxy.io

Das Start-Up für intelligente Automatisierungslösungen für die Steuerberatung weitet mit der Wachstumsfinanzierung sein Angebot branchenspezifisch und geografisch aus.

Aachen, 12. Januar 2021 – Der TechVision Fonds I  (TVF) tätigt eine weitere Investition in das Aachener Start-Up Taxy.io GmbH. Nach der Seed-Finanzierung im Jahr 2019 folgt nun gemeinsam mit weiteren Investoren eine Wachstumsfinanzierung im siebenstelligen Bereich. Zu den Bestandsinvestoren kommen Neu-Investoren hinzu – darunter 42CAP aus München, ein auf B2B-Software/SaaS spezialisierter VC-Fonds, sowie branchennahe Business Angels. Mit dem frischen Kapital will das Start-up seine Geschäftstätigkeiten auf den gesamten DACH-Raum ausweiten. Parallel dazu streben die Gründer die Erweiterung des Angebots von der Steuerberatung auf die allgemeine Rechtsberatung an.

Arbeitszeitersparnis von über 20 Prozent
Die Taxy.io GmbH entwickelt und vertreibt B2B-Software-Lösungen für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Bilanzbuchhalter und Mitarbeiter in Finanzabteilungen. Der technologische Fokus der Software liegt auf der Automatisierung von Beratungs- und Rechercheprozessen mittels Künstlicher Intelligenz (KI). Mit den Mitteln aus der neuen Finanzierungsrunde soll dieses Angebot nun auch für Juristen weiterentwickelt werden. „Nach wie vor müssen Steuerkanzleien und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften viel Geld und Zeit in Recherchearbeit und Fachliteratur investieren“, sagt Daniel Kirch, CFO und einer der vier Gründer des Unternehmens. „Mit unseren Automatisierungslösungen ist heute schon eine Arbeitszeitersparnis von über 20 Prozent in der gestaltenden Steuerberatung möglich. In Anbetracht der kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer lernenden KI-Modelle ist dies erst der Anfang.“

Künstliche Intelligenz automatisiert Tätigkeiten
Die Software unterstützt die verschiedenen Berufsträger auf mehrere Arten: So ist sie beispielsweise in der Lage, relevante Gesetzestexte, Kommentare oder Gerichtsurteile, die ansonsten nur in schriftlicher Form vorliegen, digitalisiert zu verarbeiten, zu analysieren und individuell Mandanten zuzuordnen. Der Steuerberater bekommt dadurch automatisch eine Handlungsempfehlung, wenn eine rechtliche Änderung Folgen für einen Mandaten haben könnte. Des Weiteren ermöglicht die Softwarelösung, Mandanten-Anfragen teilautomatisiert zu beantworten und Gutachten zu steuerrechtlichen Sachverhalten beschleunigt zu erstellen.

Marktpotenzial durch Digitalisierung in der Steuerberatung
„Taxy.io bedient schon heute große, international tätige Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungshäuser, Softwarehersteller sowie Mittelständler und Konzerne mit eigener Steuer- oder Finanzabteilung“, sagt Björn Lang, zuständiger Investment Manager des TVF. „Das junge Unternehmen trägt mit seinem innovativen Softwaretool zur Digitalisierung in der Steuerberatungsbranche bei. Wir sehen hier sehr großes Marktpotenzial und freuen uns, Taxy.io auf ihrem weiteren Weg unterstützen zu können.“

 

Bild: Gründerteam taxy.io (c) taxy.io, Bildquelle: https://techvision-fonds.de

Weitere Informationen: https://techvision-fonds.de

VC-Fund: Delivery Hero launches venture capital fund DX Ventures
MarTech: Performance Marketing Spezialist YIELDKIT und Waterland gehen Partnerschaft für weiteres Wachstum ein

Ähnliche Beiträge

Menu