Software: Middleware-Startup emocean gewinnt chinesischen Justech-Konzern als Investor

Kunshan/München, Januar 2021: Das deutsche Startup emocean startet eine langfristige strategische Partnerschaft mit dem chinesischen Automatisierungs- und Präzisionssystem-Spezialisten Justech Precision Industry Co. Ltd. Die chinesische High-Tech-Firma investiert eine sechsstellige Summe in das Münchner Middleware-Startup und wird ab sofort emoceans indigo-Plattform als Basis seiner zukünftigen Produktserien als erstes Unternehmen im produktiven Betrieb einsetzen. Zudem widmen sich die beiden Firmen gemeinsam der Aufgabe, das Thema „Smart Manufacturing“ auf dem globalen Automatisierungsmarkt weiter voranzubringen. Gelingen soll dies durch die Bereitstellung neuer Arten der Vernetzung, lokaler KI-Systeme und Prescriptive-Maintenance-Konzepte.

Mit indigo bietet emocean eine neue Art von Middleware, die im Gegensatz zu den etablierten Lösungen Maschinen und Prozesse in Echtzeit kommunizieren lässt, was mit üblichen IIoT-Implementationen bisher nicht möglich ist. Während andere Lösungen sich auf vertikale Integration beschränken, kombiniert indigo horizontale und vertikale Integration auf innovative Weise. Zusammen mit dem verteilten semantischen Modell, das der Plattform zugrunde liegt, erlauben es diese neuen Kommunikationsformen allen Komponenten in ganzen Fertigungsstraßen, intelligent miteinander zu interagieren. Die gesamte Kommunikation findet auch auf der Fertigungsebene in Echtzeit statt und ebnet so den Weg für den Bau von „Smart Factories“ im Sinne der Industrie 4.0.

Erhöhte internationale Präsenz für deutsches Startup

Der Eintritt in den chinesischen Markt markiert einen wichtigen Meilenstein für das deutsche Software-Startup, das im Münchner Umland angesiedelt ist. Durch die Kooperation mit Justech erweitert die Firma ihre internationale Präsenz und steigt erfolgreich in den globalen Digitalisierungs- und Industrie-4.0-Markt ein. Das Angel Investment erlaubt es emocean außerdem, seine bestehende Entwicklungsabteilung schnell zu erweitern und damit auch die Abwicklung mehrerer bereits aktiver Leuchtturmprojekte für europäische Kunden zu beschleunigen. Gleichzeitig ermöglicht es die Partnerschaft Justech, schnellere und flexiblere Maschinensteuerungen und vernetzte Produktionssysteme bei verringertem Entwicklungsaufwand zu entwerfen und implementieren.

Durch indigo werden digitalisierte Fabriken tatsächlich „smart“ und können neue Konzepte wie lokales Machine Learning und KI-Integration nahtlos implementieren und davon profitieren. indigo integriert zahlreiche Feldbusse und Cloud-Interfaces mit einer praktisch unbegrenzten Anzahl von Sensoren und Aktuatoren. Die Software skaliert von kleinen embedded-Boards und Edge Controllern bis zu kompletten Produktionsnetzwerken.

Technologischer Mehrwert durch Investition

Als Hersteller von Produktionsmaschinen mit einem breiten Portfolio an Kunden, darunter einem der weltgrößten Anbieter von Mobiltelefonen und Computern, forciert Justech eine kontinuierliche Optimierung seiner Supply Chain sowie der Produktionsabläufe. Aus diesem Grund hat sich die chinesische High-Tech-Firma dazu entschieden, emoceans indigo-Plattform als Basis ihrer zukünftigen Produktserien zu verwenden. Die Verwendung von Off-The-Shelf-Komponenten, die durch die offenen indigo-Schnittstellen möglich wird, und der Einsatz von Smart Features wie Prescriptive Maintenance, ermöglichen dem Hersteller die Senkung der eigenen Stückkosten sowie der Total Cost of Ownership für Kunden.

„Indem wir indigo als die Laufzeitplattform für modernste Produktions- und Automatisierungssysteme bei einem starken Player wie Justech positionieren, können wir unsere Fähigkeiten sehr schnell einem globalen Markt präsentieren und kommen so unserem Ziel näher, einer der führenden Anbieter für Industrial-IoT-Lösungen zu werden“, kommentiert Philipp Kirschenhofer, Gründer & Managing Director der emocean GmbH, das Investment.

„Justechs Vision ist es, nicht nur ein führender Anbieter für einzelne Maschinen und Assembly Points zu sein, sondern auch für komplette, vernetzte Smart Factories. Das ist eine große Herausforderung und die Partnerschaft mit emocean ist ein zentraler Bestandteil unserer Strategie. Die indigo-Plattform ist einzigartig und wird uns befähigen, unseren Konkurrenten weit vorauszueilen. emoceans semantischer Ansatz ist hierbei einer der stärksten Benefits. Justech wird diese Gelegenheit auch nutzen, um Erfahrungen mit transnationalen Operationen und Kooperationen zu sammeln. Gemeinsam mit emocean werden wir die echte Smart Factory der Zukunft erschaffen und gemeinsam unser Ziel erreichen, Industrie 4.0 zum Durchbruch zu verhelfen“, betont Yuxiang Jing, Founder & Managing Director, Justech Precision Industry Co., Ltd.

Über emocean

Die emocean GmbH ist ein 2020 gegründeter Software- und Lösungsanbieter für Digitalisierung, Automatisierung, Test und weitere Anwendungsgebiete mit Sitz in Unterhaching bei München. Das innovative Team bringt Jahrzehnte an Erfahrung aus Industrie, Automatisierung und Softwareentwicklung zur reibungslosen Umsetzung von Kundenprojekten zusammen. Der Fokus liegt dabei auf dem verteilten Datenaustausch in Echtzeit für die industrielle Zukunft im produzierenden Gewerbe, bei der Entwicklung von komplexen mechatronischen Systemen und der Steuerung von Energienetzen. Als Ausgründung der STRATOS VENTURES hat das Unternehmen einen starken Partner im Rücken. Die Geschäftsführer Michael Schwarz und Philipp Kirschenhofer verfügen beide über jahrzehntelange Erfahrung in Industrie und Kommunikation sowie dem produzierenden Gewerbe und der Automobilindustrie. Derzeit befindet sich das Unternehmen in der Seed-Finanzierungsrunde und konnte bereits wichtige Kundenprojekte gewinnen. Teil der Erfolgsstrategie ist zudem die intensive Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten, Forschungseinrichtungen und etablierten Kooperationspartnern der Industrie.

Über Justech Precision Industry Co., Ltd.

Die 2006 gegründete Firma Justech Precision Industry Co., Ltd. mit Sitz in Kunshan, Jiangsu Province, ist ein High-Tech-Provider mit dem Fokus auf der Herstellung von Präzisionskomponenten, Design und Bau kundenspezifischer Automatisierungslösungen sowie Robotik und komplett automatisierter Fertigungsstraßen für verschiedene Branchen. Die Firma hat ca. 4.000 hochqualifizierte Mitarbeiter. Justech befindet sich an der Spitze der chinesischen Automatisierungsindustrie und zeichnet sich aus durch starke technologische Forschungs- und Entwicklungskapazitäten, industrieweit führende Service Levels und eine komplette vertikale Integration.

Weitere Informationen: https://www.emocean.io/
Logo (c) emocean
EduTech Startup Tomorrow’s Education: Pre-Seed-Finanzierungsrunde in Höhe von 1,1 Millionen Euro
TravelTech: trivago Acquired Dusseldorf-based startup weekend.com

Ähnliche Beiträge

Menu