Robotics / Intralogistik: Startup NODE erhält sechsstelliges Pre-Seed Investment vom Fraunhofer Technologie-Transfer Fonds FTTF

  • Sechsstelliges Pre-Seed Investment
  • Investoren: Fraunhofer Technologie-Transfer Fonds FTTF
  • Durch den Einsatz von Vernetzung, Cloud-Robotik und künstlicher Intelligenz schafft NODE ein vollständig autonomes Intralogistiksystem für die Fabrik der Zukunft. NODE ist ein Spin-off des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung in Stuttgart (Fraunhofer IPA).
  • Das Investment wird für den Aufbau von Mitarbeiter*Innen genutzt

NODE bietet eine ganzheitliche Software-Lösung zur Orchestrierung und autonomen Navigation von heterogenen und herstellerübergreifenden Flotten fahrerloser Transportfahrzeuge und mobiler Roboter.

NODE schafft damit die Grundlage für die flächendeckende Verbreitung der mobilen Systeme in Produktion und Intralogistik.

Die Technologie basiert auf neusten Ansätzen aus den Bereichen vernetzte & kooperative Robotik, Cloud-/Edge-Computing sowie maschinellem Lernen. So gelingt es, die lokalen Beschränkungen der einzelnen Fahrzeuge aufzuheben und auch in komplexen Umgebungen im Kollektiv  autonom zu agieren.

Kürzlich erhielt NODE ein sechsstelliges Pre-Seed Investment vom Fraunhofer Technologie-Transfer Fonds FTTF, um das Team zu erweitern. NODE ist ein EXIST-finanziertes Spin-off von Fraunhofer IPA in Stuttgart.

Weitere Informationen: https://www.node-robotics.com und https://www.linkedin.com/company/node-robotics

Bildrechte: NODE

ERP (Enterprise-Resource-Planning): Holded Raises €15M in Series B funding, led by Elaia, together with Lakestar, Nauta Capital and Seedrocket
Artificial Intelligence: Münchener KI-Startup Delicious Data schließt Finanzierungsrunde ab

Ähnliche Beiträge

Menu