Software / Game-Hosting: CMS berät Flex Capital beim Erwerb eines Mehrheitsanteils an Nitrado (marbis GmbH)

Berlin – Flex Capital, ein auf den Tech-Mittelstand fokussierter Private-Equity-Fonds, hat eine Mehrheitsbeteiligung an Nitrado (marbis GmbH), einem Game-Hosting- und Serversoftware-Spezialisten, erworben. Über die Details haben die beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart.

Ein CMS-Team um die beiden Lead Partner Dr. Jörg Zätzsch und Jesko Nobiling hat Flex Capital bei der Transaktion umfassend rechtlich beraten. Der Mittelstands-Private-Equity-Fonds setzt regelmäßig auf die Expertise von CMS. Zu den Beratungen zählt auch das erste Investment des Fonds in den QR-Code-Spezialisten Egoditor.

Flex Capital, mit Sitz in Berlin, wurde 2019 aufgelegt. Der Private Equity-Fonds investiert in wachstumsstarke und profitable Tech-Unternehmen aus dem deutschen Mittelstand.

Nitrado, mit Sitz in Karlsruhe, wurde 2012 gegründet. Das Unternehmen betreibt eine Hosting-Infrastruktur für Multiplayer-Spiele und entwickelt Softwareanwendungen für Server-Steuerung, Monitoring und Security.

CMS Deutschland

Dr. Jörg Zätzsch, Lead Partner
Dr. Friedrich von Spee, Senior Associate
Steffen König, Counsel, alle Corporate/M&A
Jesko Nobiling, Lead Partner, Corporate/M&A, Tax Law
Mariya Ivanova, Associate, Tax Law
Axel Dippmann, Partner, Banking & Finance
Dr. Malte Grützmacher, Partner
Dr. Huy Do Chi, Senior Associate
Christian Schultz, Associate, alle TMC (Technology, Media & Communications)
Dr. Sören Langner, Partner
Dr. Martina Jentsch, Counsel, beide Labor, Employment & Pensions
Dr. Rolf Hempel, Partner
Martin Cholewa, Counsel, beide Competition & EU

Weitere Informationen: https://cms.law/

Bildrechte: Nitrado

Technologien für leistungsfähigere Quantenrechner
Software / Smart Metering: Cuculus erhält 7,5 Millionen Euro für weitere Expansion

Ähnliche Beiträge

Menu