Mobility: Münchner Startup Rebike schließt 10 Millionen Euro Finanzierung ab, BayBG als Lead Investor der Series B-Runde

E-Bike-Mobility-Anbieter expandiert weiter

  • Neues Kapital für weitere Expansion
  • BayBG Lead Investor bei Series B-Runde
  • Bestandsinvestoren Vorwerk Ventures und STS Ventures erhöhen Engagement

Die Münchner Rebike Mobility GmbH, Betreiber von zwei E-Bike Plattformen, hat seine Series B-Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Als Lead-Investor engagierte sich die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft. Die Bestandsinvestoren Vorwerk Ventures sowie STS Ventures haben sich ebenfalls an der Series B-Runde beteiligt. Der Fremdkapital-Anteil wurde durch Maturus Finance arrangiert.

Mit dem frischen Kapital baut das 2018 gegründete Startup, das 2020 seinen Jahresumsatz auf knapp 7 Mio. Euro erneut mehr als verdoppelte, seinen Service weiter aus und entwickelt seine Plattformen sowie sein E-Bike Portfolio weiter. Über die Plattform www.rebike.de verkauft das Unternehmen gebrauchte, neuwertige Premium E-Bikes. Über das Portal www.ebike-abo.de vermietet das Unternehmen neue Marken-E-Bikes oder S-Pedelecs für drei bis 18 Monate.

„Mit dem eBike Abo ermöglichen wir den Menschen den Ein- oder Umstieg auf ein E-Bike. Auch unser Angebot an günstigen gebrauchten E-Bikes auf rebike.de trifft den Nerv der Zeit. Unser Geschäft hat sich dadurch sehr dynamisch entwickelt. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, unsere Marktposition weiter auszubauen und unser Business zu skalieren. Mit der BayBG haben wir einen weiteren finanzstarken Investor gewonnen, der uns langfristig begleiten wird”, erklären die Rebike-Gründer Thomas Bernik und Sven Erger.

Wir sehen ein enormes Potenzial im Unternehmen, im Markt und im Produkt”, beschreibt Otto Hopfner, Senior Investment Manager bei der BayBG, die Gründe für das Investment. „Die Fakten sprechen für sich. 2020 wurden laut Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) knapp zwei Millionen Elektrofahrräder verkauft, 43,4 Prozent mehr als im Vorjahr. E-Bikes sind das Fortbewegungsmittel der Stunde, denn immer mehr Menschen wollen sich nachhaltig und gesund fortbewegen. Wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit Rebike die Mobilität von morgen zu gestalten und E-Bikes für jedermann erhältlich zu machen”.

Auch Dirk Meurer, Managing Partner von Vorwerk Ventures, sieht sich in seinem Investment bestätigt: „Rebike Mobility konnte seit der Gründung vor etwas mehr als zwei Jahren das Geschäft kontinuierlich und sehr erfolgreich auf- und ausbauen. Eine hervorragende Leistung des gesamten Teams, die eindrucksvoll belegt, dass Rebike mit ihrer Unternehmensstrategie auf dem richtigen Weg ist. Wir sehen weiterhin ein starkes Potenzial und sind deshalb auch gern in der Series B-Runde dabei”.

Über die Rebike Mobility GmbH

Die Rebike Mobility GmbH, München ist ein 2018 gegründetes E-Mobility-Startup. Das innovative Geschäftsmodell bietet für jeden Bedarf die passende Lösung: gebrauchte, neuwertige Premium-E-Bikes (www.rebike1.de) zum günstigen Preis, ein attraktives eBike Abomodell (www.ebike-abo.de) und E-Bike-Verleihstationen (www.rebike1.de/verleih) in beliebten Ferienregionen. Das Produktportfolio umfasst ausschließlich E-Bikes und S-Pedelecs führender Markenhersteller. Durch die unternehmenseigene Wertschöpfungskette kann der Lebenszyklus jedes einzelnen E-Bikes deutlich verlängert werden, wodurch ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz geleistet wird. Gründer und Geschäftsführer sind Sven Erger, langjähriger Mountainbiker und Kenner der Bike-Szene, sowie Thomas Bernik, erfolgreicher Serial Entrepreneur.
www.rebike.de.

Über BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH:

Mit ihrem Venture-Capital-Team investiert die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH, München (BayBG), in Series A-Finanzierungsrunden und später in Tech-Start-ups. Aktuell besteht das Venture Capital Portfolio aus über 30 Technologiefirmen. Die BayBG zählt mit einem investierten Volumen von 310 Mio. Euro zu den größten Beteiligungsgesellschaften in Deutschland. Neben Venture Capital für Start-ups bietet die BayBG mittelständischen Unternehmen Beteiligungskapital (Eigenkapital und / oder Mezzanine) über alle Unternehmensphasen und Finanzierungsanlässe hinweg. Damit ermöglicht die BayBG die Umsetzung von Innovations- und Wachstumsvorhaben, die Optimierung der Kapitalstruktur oder die Regelung von Unternehmensnachfolgen.

Weitere Informationen: https://www.baybg.de

Bild: Rebike-Gründer: Sven Erger und Thomas Bernik (c) Rebike, Bildquelle: https://www.baybg.de

Virtuelle Realität für den Alltag funktioniert mit Fingertippen
Solarenergie: Greentech Zolar aus Berlin kann Series B auf 35 Millionen erhöhen

Ähnliche Beiträge

Menu