MedTech: Künstliche Intelligenz für die Intensivmedizin – Clinomic sammelt 7 Millionen ein

Künstliche Intelligenz für die Intensivmedizin: Clinomic sammelt 7 Millionen ein

 

Das Aachener Medtech-Startup Clinomic gestaltet die Intensivmedizin der Zukunft. Mit einer Summe von rund sieben Millionen Euro konnten die Gründer Priv.-Doz. Dr. med. Lukas Martin und Dr. med. Arne Peine nun eine frische Finanzierung abschließen. Investiert hat ein Konsortium aus Privatinvestoren und Family Offices aus Deutschland und Österreich.

 

Mit Mona, dem ersten intelligenten und sprachgesteuerten Assistenzsystem für die Intensivstation, wollen die Gründer – beide selbst Intensivmediziner – die Behandlung kritisch Kranker revolutionieren und die Intensivmedizin zukunftsfähig machen. Algorithmen der Künstlichen Intelligenz (KI), die auf dem neuesten Stand der medizinischen Forschung und der KI-Entwicklung beruhen, unterstützen Ärzt:innen und medizinisches Personal bei präzisen Entscheidungen, der evidenzbasierten Behandlung und der effizienten Nutzung von Zeitressourcen direkt am Bett der Patient:innen.

 

„So, wie Intensivmedizin heute betrieben wird, kann es nicht mehr weitergehen. Die Belastung für das medizinische und Pflegepersonal ist hoch und die Komplexität steigt immer weiter an“, sagt Priv.-Doz. Dr. med. Lukas Martin. „Algorithmen der Künstlichen Intelligenz können uns dabei helfen, diese Situation wieder geradezurücken. Schließlich sollten Ärztinnen und Ärzte mehr Zeit für ihre Patient:innen haben, anstelle sie vor den Bildschirmen verbringen zu müssen”, ergänzt Dr. med. Arne Peine.

 

Über Clinomic:

Clinomic wurde 2019 von den beiden Ärzten Priv.-Doz. Dr. med. Lukas Martin und Dr. med. Arne Peine als Spin-off der RWTH Aachen gegründet. Das Unternehmen entwickelt innovative Lösungen für kritisch Kranke, indem translationale medizinische Forschung, Datenwissenschaft und Computational Intelligence miteinander kombiniert werden. So bringt das Unternehmen künstliche Intelligenz und Datenwissenschaft direkt an das Bett der Patient:innen, um medizinisches und Pflegepersonal bei präzisen Entscheidungen, evidenzbasierter Behandlung und effizienter Nutzung von Zeitressourcen zu unterstützen.

Bild: Clinomic Gründer Dr. Arne Peine , Dr. Lukas Martin, Bildrechte: Clinomic

 

 

Cannabis: Münchner CBD Startup Thankyoujane schließt sechsstellige Finanzierungsrunde erfolgreich ab
Agritech: Impact Startup Klim schließt Seed-Runde in Millionenhöhe ab, Lead Investor ist Ananda Impact Ventures

Ähnliche Beiträge

Menu