Mobility / Camping: Münchener roadsurfer erhält 24 Mio. Euro Finanzierung von HV Capital, Heartcore Capital, Andrej Henkler und 10x

roadsurfer erhält 24 Millionen Euro Wachstumsfinanzierung für weitere Expansion

 

  • HV Capital investiert mit Heartcore Capital und Andrej Henkler sowie dem Bestandsinvestor 10x in das Münchener Outdoor-Travel-Scale-up
  • roadsurfer geht mit der Series-B-Finanzierung in die nächste Phase der Firmenentwicklung und plant den Ausbau des internationalen Geschäfts sowie den Launch einer weiteren Plattform

München, 23.03.2021roadsurfer, Europas großer Outdoor-Travel-Experte, erhält in einer Wachstumsfinanzierung 24 Millionen Euro von HV Capital, Heartcore Capital und Andrej Henkler sowie dem Bestandsinvestor 10x. roadsurfer treibt damit seine Expansion weiter voran, um die wachsende Nachfrage nach individuellem und flexiblem Reisen zu bedienen.

 

Die Outdoor-Travel-Branche ist nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie mit den Reiseformen Vanlife und Camping zu einem stark wachsenden Touristikzweig geworden. Hier trifft roadsurfer mit seinem Kerngeschäft – der Vermietung und dem Verkauf von Campervans – den richtigen Nerv. Dementsprechend ist die Expansion in vier weitere europäische Länder, die Verdopplung der Flotte auf 2.500 Fahrzeuge und über 500 Mitarbeiter, zwei neue Modelle und der Launch einer internationalen Plattform für individuelle Camping-Spots der nächste Schritt in der Wachstumsphase des Unternehmens.

 

Die Idee zu roadsurfer kam den fünf Gründern bei einem Camping-Urlaub. Damals gab es kaum Angebote, um einen Campervan online zu buchen. Daher entwickelten sie eine emotionale, junge und moderne Vanlife Brand. Mit 25 VW T6 California Bussen zur Miete im Jahr 2017 gestartet, hat sich roadsurfer mittlerweile zu einer digitalen Travel Love Brand entwickelt und im weltweit wachsenden Camping-Markt als europäischer Marktführer etabliert.

 

Markus Dickhardt, Mitgründer und Geschäftsführer von roadsurfer: „Wir sind in den ersten 3 Jahren unserer roadsurfer-Reise aus eigener Kraft gewachsen und mit dem Einstieg von 10x Ende 2019 haben wir den Grundstein für den weiteren Ausbau unseres Geschäfts gelegt. Nun freuen wir uns darauf, mit neuen Investoren, die neben Kapital auch umfassendes Know-how im internationalen Travel-Bereich beisteuern, unsere internationale Marktführerschaft weiter auszubauen. Auf diese Weise machen wir roadsurfer langfristig zur führenden Outdoor-Travel-Marke.“

 

Dr. Christian Saller, General Partner bei HV Capital: „Das Segment der Outdoor- und Camping-Urlaube boomt seit Jahren. Diese Entwicklung hat durch Covid-19 und dem damit verbundenen Wunsch nach mehr Flexibilität und Individualität noch mehr Rückenwind bekommen. Wir freuen uns daher sehr, das roadsurfer-Team dabei zu unterstützen, den Marktführer in diesem spannenden Bereich aufzubauen.“

 

 

 

 

 

Über roadsurfer

roadsurfer wurde 2016 gegründet und ist mit seinen bunt-folierten Campern für Vermietung, Abo und Verkauf sowie der Stellplatz-Plattform roadsurfer spots der Experte für Outdoor-Travel in Europa. Das roadsurfer Campervan-Versprechen: 24/7-Service, Ready-to-go-Camping-Paket, flexible Storno oder Umbuchung bis 48h vor Abreise, unbegrenzte Freikilometer und stets das neueste Camper-Modell.

 

Das Münchener Unternehmen ist mit dem Kerngeschäft – Vermietung und Verkauf von Campervans – an 36 Standorten in Deutschland, Frankreich, Spanien, Portugal, Österreich, Italien, Belgien und in den Niederlanden aktiv und verfügt 2021 über eine Flotte von knapp 2.500 Campern der Marken VW, Mercedes Benz, Ford, Westfalia und Bürstner. Das Unternehmen hat sich nicht zuletzt durch den Launch von roadsurfer spots zu einer digitalen Lifestyle-Reisemarke im weltweit wachsenden Outdoor-Travelmarkt entwickelt. Weitere Infos unter https://roadsurfer.com

 

 

Über HV Capital

Seit 2000 investiert HV Capital, ehemals HV Holtzbrinck Ventures, über verschiedene Generationen von Fonds in Internet- und Technologieunternehmen und ist einer der erfolgreichsten und finanzstärksten Frühphasen- und Wachstumsinvestoren Europas. HV Capital hat sich bereits an rund 200 Unternehmen beteiligt, darunter Zalando, Delivery Hero, FlixMobility und SumUp. Die Summe aller HV Fonds beträgt insgesamt 1,7 Mrd. €. Das Unternehmen unterstützt Start-ups mit Kapital zwischen 500.000 € und 50 Mio. €. Damit ist HV Capital einer der wenigen Risikokapitalgeber in Europa, der Start-ups über alle Wachstumsphasen hinweg finanzieren kann. Weitere Infos unter https://www.hvcapital.com/

Detaillierte Informationen: https://roadsurfer.com

Bild: roadsurfer Gründer (c) roadsurfer

 

Agritech: Impact Startup Klim schließt Seed-Runde in Millionenhöhe ab, Lead Investor ist Ananda Impact Ventures
Mobility / Logistik: Berliner Fahrzeuglogistik Startup Movacar schließt sechsstellige Finanzierungsrunde ab

Ähnliche Beiträge

Menu