HRTech Beekeeper aus Zürich übernimmt Workflow-Plattform Lua

Digitalisierung der gewerblichen Arbeit: Beekeeper übernimmt Workflow-Plattform Lua

Es ist mir eine besondere Freude, eine der aufregendsten Entwicklungen in der Geschichte von Beekeeper bekannt zu geben. Der Zusammenschluss wird unsere Plattform als die führende mobile Plattform für Produktivität und Zusammenarbeit für gewerbliche Teams festigen und unsere Mission, Unternehmen weltweit zu betrieblichen Höchstleistungen zu verhelfen, vorantreiben.

Ab heute ist es offiziell: Beekeeper übernimmt Lua! Mit der Übernahme möchte Beekeeper gewerblichen Teams eine voll integrierte mobile Plattform bieten, mit der sie effektiver und effizienter arbeiten können.

Aber was genau ist Lua? Lua, vertreten in Dänemark und den USA, digitalisiert die Koordinierung und Organisation gewerblicher Arbeit. Beekeeper und Lua vereinen ab heute ihre Expertise, um manuelle, papierbasierte Prozesse zu digitalisieren und Unternehmen weltweit einen Produktivitätsgewinn von mehreren Billionen Euro zu ermöglichen.

Warum Lua? Wie aus einer geschäftlichen Beziehung eine Partnerschaft mit Zukunft wurde

Die Beziehung mit Lua nahm im März 2020 ihren Anfang, als wir sie zu einer unserer Marketplace-Partnerinnen machten. Damals wurde die Plattform vor allem im Gastgewerbe eingesetzt und kombinierte Sprach- und Bildschirmtechnologie, damit Hotels die Arbeitsabläufe ihrer Hauswirtschaftsteams mit sprachgesteuerten Checklisten verbessern konnten.

Als das Coronavirus begann, sich auf die betrieblichen Abläufe von Unternehmen auszuwirken, reagierte Lua, indem sie Betrieben kostenlose Checklisten zur Verfügung stellte, die gewerbliche Mitarbeitende dabei unterstützten, ihre Arbeitsbereiche systematisch und regelmäßig zu desinfizieren.

Mit der fortschrittlichen Workflow-Technologie von Lua und unserem Versprechen, mithilfe von Beekeeper betriebliche Höchstleistungen zu erreichen, können Kunden nun zeitaufwändige Aufgaben vollständig automatisieren.

Quelle: https://www.beekeeper.io

Bild: Beekeeper

PropTech MATEO: 240.000€ Pre-Seed Investment led by Styx Urban Investments
HealthTech: 35 Millionen Euro für Berliner Startup PlusDental – auch WM-Held Mario Götze investiert

Ähnliche Beiträge

Menu