SaaS: Führende Köpfe von Celonis, BCG, Personio, Konux und LeanIX investieren in das Münchner Startup Workpath

Workpath verstärkt Advisory Board und Investorenrunde mit namhaften Business Angels
Führende Köpfe von Celonis, BCG, Personio, Konux und LeanIX unterstützen das Münchner SaaS-Unternehmen auf seinem weiteren Wachstumskurs

München, 20. April 2021-Workpath, Software-Anbieter für agile Unternehmenssteuerung und strategische Kollaborationsprozesse, gewinnt neue Investoren und Advisor für sein weiteres Wachstum. Nach einem für Workpath erfolgreichen Jahr 2020, das vielen Unternehmen die Notwendigkeit neuer Steuerungsprozesse und anpassungsfähiger Zielmanagementsysteme vor Augen führte, stellt das Unternehmen damit die Weichen für seine weitere Entwicklung.

„Wir freuen uns, diese starke Runde mit all ihrer Expertise und ihrem Netzwerk an Bord zu haben. Die Erfahrungen in der Transformation großer Unternehmenund ganzer Branchen, die diese Gruppe nun mitbringt, wird unser Wachstum weiter vorantreiben“, kommentiert Johannes Müller, Gründer und Geschäftsführer von Workpath.
„2020 war ein erfolgreiches Jahr für Workpath und nicht zuletzt durch die Pandemie haben viele Unternehmen erkannt, dass operative Resilienz, Geschwindigkeit und Anpassungsfähigkeit immer wichtiger werden, um erfolgreich bestehen zu können. Auf diese Entwicklungen und Erfolge werden wir mit unseren neuen Partnern und Investoren nun weiter aufbauen.“

Diese Experten begleiten Workpath in Zukunft bei der zukünftigen strategischen Ausrichtung und dem weiteren Wachstum:
André Christ (Gründer und CEO LeanIX)

Christian Köhler (Partner Strategy Engineers)

Christopher Freese (Senior Partner BCG)

Jonas Rieke (COO Personio)

Jörg Beyer (Gründer LeanIX)

Maximilian Hasler (Gründer und CFO/COO Konux)

Sebastian Walter (VP Customer Success Celonis)

Sebastian Walter, VP Customer Success bei Celonis, stieß zum marktführenden Process-Mining-Anbieter hinzu als dieser nur etwa 15 Mitarbeiter groß war. Seit dem trug er dazu bei, das Wachstum auf über 1.000 Mitarbeiter und eine Bewertung von mehreren Milliarden Euro voranzutreiben.
“Workpath hat mich sofort begeistert, weil es ein intuitives Produkt ist, dessen Mehrwert für Kunden sich sofort erschließt. Jedes Unternehmen unterstützt seine Mitarbeiter durch die Definition strategischer Ziele dabei, erfolgreich zu arbeiten. Ich freue mich darauf das Workpath Teamauf diesem spannenden Weg zu begleiten und tatkräftig zu unterstützen“ , sagt Sebastian Walter.

Jonas Rieke, COO des SaaS Unicorns Personio, erklärt: “Ich habe mit Personio die Erfahrung gemacht, wie herausfordernd eine gute strategische Ausrichtungund Planung für schnell wachsende Organisationen sein kann, und es ist unbestreitbar, dass die Komplexität dieser Aufgabe mit der Größe eines Unternehmens skaliert. Was mich an Workpath begeistert, ist die Vision, nicht einfach nur ein weiteres OKR-Tool zubauen, sondern eine agnostische Business-Outcome-Plattform zu schaffen, die Zielsetzung, Portfoliomanagement, Projektmanagement und leistungsstarke Analytics kombiniert.”

Seit der Gründung von Konux 2014 trug Maximilian Hasler, COO/CFO, maßgeblich dazu bei, den Software Anbieter als führendes europäisches KI-Unternehmenim nachhaltigen Transportwesen zu etablieren. Erst kürzlich gewann der Softwareanbieter einen Multi-Millionen-Deal mit der Deutschen Bahn zur Transformation des Bahnbetriebs. “Gerade Enterprise-Kundenhaben mit gewachsenen Strukturen und komplexen Zusammenhängen haben mit einem immer agileren Umfeld zu kämpfen und drohen daher, ihren Wettbewerbsvorteil einzubüßen” , sagt Maximilian Hasler.

“Workpath hat einen immensen Hebel, die strategische Steuerung und Umsetzung dieser Kunden zu optimieren und ich freue mich, die weitere Entwicklung begleiten zu dürfen.”

Jörg Beyer und André Christ gründeten die Enterprise Architecture Plattform LeanIX 2012. Seitdem konnten sie mehr als 400 Enterprise-Kunden wie Volkswagen, Atlassian oder die Deutsche Telekom gewinnen. “Mich beeindruckt das Gründer- und Führungs-Team um Johannes bereits seit längerer Zeit. Ein Gründer muss den Willen, die Leidenschaft und die Ausdauer haben, das eigene Unternehmen schnell wachsen zu lassen, auch mit allen Herausforderungen. Das ist in diesem Fall hier gegeben” , kommentiert Jörg Beyer.

Über Workpath
Workpath ist ein Softwareunternehmen, welches Organisationendabei unterstützt, den Anforderungen dynamischer Märkte und einer neuen Arbeitswelt gerecht zu werden. Durch neue Steuerungsprozesse und Organisationsmodelle entwickeln Kunden mit der Workpath-Technologie eineerhöhte Anpassungsfähigkeit für die immer schnelleren Entwicklungen der Märkte und Kundenerwartungen. Mit nutzerzentrierten Workflow-Tools und der zugehörigen Analytics-Suite können sich Mitarbeiter anhand gemeinsamer Metriken, Ziele und Projekte koordinieren und sichauf allen Ebenen in interdisziplinäre Teams gemeinsamam Kundennutzen auszurichten. Darüber hinaus sorgtdas internationale Ökosystem von Workpath mit Partnern,Trainings und Lerninhalten für den gewünschten Kulturwandel und einen internen Wissensaufbau, um Unternehmen ganzheitlich in ihrer Transformation begleiten zu können.

Weitere Informationen: https://www.workpath.com

Bild: Managing Director Johannes Müller (c) Workpath

HealthTech: Startup Mindance wird Teil der pme Familienservice Gruppe
Food / Lifestyle-Getränke: ROY Kombucha sammelt rund 400.000 Euro ein 

Ähnliche Beiträge

Menu