Engineering

Worldwide technology scouting for free

The Tech scene awaits you – 3 days for free – have fun!

Spotfolio - your Technology Scouting Platform

Innovations – competition observation
Protection against disruption – technological search


Test us for 3 days free of charge …


Datenverarbeitung erreicht kleinste Dimension: Integrierter „Nano-Schaltkreis” aus reinen Magnonen

  Forschern unter der Leitung der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) und der Universität Wien ist es gelungen, den Grundbaustein für einen neuartigen Computerschaltkreis zu konstruieren: Statt Elektronen übernehmen Magnonen im Nanoformat die Informationsübertragung. Der sogenannte „magnonische Halbaddierer“, der in der Fachzeitschrift Nature Electronics beschrieben wird, benötigt nur drei Nanodrähte und weitaus weniger Energie als moderne…
read more

Nachhaltige Treibstoffe und Kunststoffe: Katalysator für nachhaltiges Synthesegas

Katalysator für nachhaltiges Synthesegas Von:  Michael Keller  |  ETH-​Forschende haben einen Katalysator entwickelt, der CO2 und Methan effizient in Synthesegas umwandelt – ein Gemisch von Wasserstoff und Kohlenmonoxid. Daraus könnte man künftig nachhaltige Treibstoffe und Kunststoffe herstellen. Heute basieren fast alle Treib-​, Brenn-​ und Kunststoffe auf fossilen Kohlenstoffquellen wie Erdöl, Erdgas oder Kohle. Weltweit wird…
read more

DLR – Mobilität: SLRV verknüpft innovativen Leichtbau mit einem hocheffizienten Brennstoffzellenantrieb

Leicht, sicher, emissionsfrei Erst­fahrt des Sa­fe Light Re­gio­nal Ve­hic­le (SL­RV) Mit dem Safe Light Regional Vehicle (SLRV) zeigt das DLR ein sehr leichtes und gleichzeitig besonders sicheres, elektrisches Kleinfahrzeug. Das SLRV verknüpft innovativen Leichtbau mit einem hocheffizienten Brennstoffzellenantrieb. So ermöglicht es eine ressourcenschonenden und sichere Mobilität. Der futuristische Zweisitzer eignet sich als Pendlerauto, als Zubringer…
read more

Mobiles Radargerät ortet Lebenszeichen

Schnelle Hilfe für Verschüttete Forschung Kompakt / Oktober 2020 Sei es bei Lawinen, sei es bei Erdbeben – Verschüttete müssen schnellstmöglich geborgen werden. Mit einem neuartigen mobilen Radargerät des Fraunhofer-Instituts für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR lassen sich künftig hektargroße Bereiche rasch und gründlich durchsuchen. Der Clou: Die Technologie kombiniert Bewegung und präzise Lebenszeichendetektion. In manchen…
read more

Kunststoff aus Abfall

Umweltfreundliche Plastikalternative Forschung Kompakt / Oktober 2020 Ein neuartiger Kunststoff kann aus Abfällen produziert und problemlos in weniger als einem Jahr abgebaut werden. Polyhydroxybuttersäure heißt der Werkstoff, mit dem sich künftig vor allem Einwegprodukte und Wegwerfartikel umweltschonend herstellen und abbauen lassen. Ein neues Produktionsverfahren des Fraunhofer-Instituts für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK und seiner Partner ermöglicht…
read more

Dank richtiger Bakterienfütterung: Biologisch abbaubare Kunststoffalternativen

Fraunhofer entwickelt vollständig grüne Wertstoffkette Dank richtiger Bakterienfütterung: Biologisch abbaubare Kunststoffalternativen für die Kosmetikbranche Forschung Kompakt / Oktober 2020 Rund 38 Kilogramm Plastikmüll fallen in Deutschland jährlich pro Kopf an. Mit dem Ziel, ein nachhaltiges Gesamtkonzept aus biologisch abbaubaren Verpackungsalternativen im Kosmetikbereich zu schaffen, forschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB…
read more

Flexibler Stromverbrauch als smarte Lösung für Fabriken

Innovativer Baustein für die Energiewende Projekt SynErgie: Flexibler Stromverbrauch als smarte Lösung für Fabriken   Die schwankende Stromproduktion von Windkraft- und Photovoltaikanlagen wird für Energieversorger zur Herausforderung. Sie müssen auch dann ein stabiles Versorgungssystem gewährleisten, wenn die Anlagen gerade keinen oder wenig Strom erzeugen. Ein Beitrag zur Lösung liegt in einer Anpassung des Stromverbrauchs von…
read more

Geothermie: Teststand für Bohrsimulation in 5000 Meter Tiefe

match.BOGS: Bohren unter Extrembedingungen Zur Erschließung unterirdischer Heißwasserreservoire dringen Bohrwerkzeuge tief in die Erdkruste ein. Wegen der extremen Druck- und Temperaturbedingungen sind diese Verfahren aufwendig und kostenintensiv. Ein Forschungsteam der Fraunhofer-Gesellschaft hat einen Teststand entwickelt, der eine Simulation der Bedingungen in mehreren Tausend Metern Tiefe erlaubt. Die Analyse der Daten hilft, Bohrungen schon bei der…
read more

Störungen im Produktionsablauf frühzeitig erkennen

Digitalisierung in der industriellen Fertigung Automatisierte Montageprozesse sind ein Schlüssel zum Erfolg. Sie ermöglichen eine störungsfreie Produktion, eine große Präzision bei der Fertigung und größere Flexibilität je nach den Marktanforderungen. Innovative digitale Mess- und Informationsnetzwerke des Fraunhofer-Instituts für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF erhöhen die Transparenz der Fertigungsprozesse des Flugzeugbauers Airbus und optimieren die Zusammenarbeit von…
read more

Lösungen für die Energiewende

Energie System 2050: Lösungen für die Energiewende Die Forschungsinitiative der Helmholtz-Gemeinschaft präsentiert Strategien, Technologien und Open-Source-Werkzeuge „Energie System 2050“ ist eine gemeinsame Initiative des Forschungsbereichs Energie der Helmholtz-Gemeinschaft mit dem Ziel, greifbare und verwertbare systemtechnische Erkenntnisse und technologische Lösungen zu erarbeiten. (Fotomontage: Armbruster, KIT) Als Beitrag zum globalen Klimaschutz muss Deutschland den Einsatz fossiler Energieträger…
read more
Menu