FOUNDER.org: Building Radar schafft es unter Top 10 – Desaia und Cevotec ebenfalls unter den Preisträgern

  • FOUNDER.org: Münchner Start-up Building Radar schafft es unter Top 10 und erhält 100,000 $ Förderung beim World FOUNDER Forum in Stockholm
  • Founder.org schüttet insgesamt 1,5 Millionen Dollar an Fördermitteln an 40 Start-ups aus
  • Desaia aus Berlin und Cevotec aus München sind ebenfalls unter den Preisträgern

FOUNDER.org, der weltweit agierende Investor für junge Innovatoren, hat gestern Abend die Gewinner der Fördergelder in Höhe von 10.000 $ bis 100.000 $ bekannt gegeben.

buildingradar (Copy)FOUNDER.org wählt jedes Jahr Teams mit herausragenden Ideen von amerikanischen und europäischen Hochschulen aus, um an dem „8D-Company Building Program“ teilzunehmen. Das World Founder Forum ist ein internationales Event, dass die Alumni mit den neuen Teams bei Founder.org zusammenbringt. Das Event markiert gleichzeitig den Startschuss für das „8D-Company Building Program“ des aktuellen Förderjahrgangs 2016 sowie den Abschluss des Programms für die 2015 Teams.

Unter die 10 Gewinnerteams, die jeweils 100.000 $ Förderung erhalten, hat es erneut ein deutsches Start-up geschafft: das Münchner Unternehmen Building Radar. Building Radar ist eine benutzerfreundliche Online-Datenbank mit Bauprojekten weltweit und wird von Firmen genutzt, die mit Neubau oder Instandhaltung von Gebäuden zu tun haben. Diese müssen frühstmöglich wissen wann, wo, was, von wem gebaut wird, um ihre Produkte gezielt zu verkaufen Die Recherche erfolgt mittels eines einzigartigen satellitengestützten Suchalgorithmus, Machine Learning und Data Mining. Der jährliche Umsatz für Bauprojekt-Leads beträgt 72 Mrd. EUR in den USA, Europa und Australien. http://buildingradar.com/

Gegründet wurde das Unternehmen Ende 2014 von dem CDTM Absolventen Leopold Neuerburg, dem LSE Absolventen Paul Indinger und dem TUM Absolventen Artem Ostankov.

„Wir sind sehr stolz, die deutsche Startup-Szene bei Founder.org zu repräsentieren. Vor allem freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit Michael Baum und seinem Team. Mit seinem B2B Big Data Hintergrund ist er der perfekte Begleiter auf unserem Weg, unsere satellitengestützte globale Suchmaschine für neue Bauprojekte zum größten Anbieter für Sales Leads zu machen,“ so Paul Indinger, einer der Gründer von Building Radar.

Darüber hinaus sind 2 weitere deutsche Start-ups unter den 40 Teilnehmern des aktuellen Förderjahrgangs 2016 und erhalten jeweils 10.000 $ Förderung:

Das Berliner Unternehmen Desaia programmiert und vermarktet eine Software zur Entwicklung großer virtueller Welten für Computerspiele wie etwa Assassins Creed. http://desaia.de. Das Unternehmen kommt von der TU Berlin.

Vom CDTM München kommt das Unternehmen Cevotec. Cevotec industrialisiert die Fertigung von Hochleistungsbauteilen aus Carbon. Auf Basis der Fiber Patch Placement (FPP) Technologie entwickelt, optimiert und fertigt Cevotec Carbonbauteile, die aufgrund ihrer Komplexität bislang nur in Handarbeit gebaut werden können – in automatisierter und skalierbarer Serienproduktion. Die Kunden profitieren dabei von bis zu 150 % gesteigerten mechanischen Produkteigenschaften in einer gleichbleibend hohen, qualitätsgesicherten Serienfertigung zu kompetitiven Preisen. Zu den Kunden gehören Markenhersteller aus der Medizintechnik, der Sport- und Freizeitindustrie sowie dem Maschinenbau. Neben vollständigen Carbonbauteilen entwickelt und vertreibt Cevotec auch maßgeschneiderte, Verstärkungsstrukturen aus Carbon zur gezielten Materialeinsparung in größeren Bauteilen. http://www.cevotec.com/

Die Auszeichnungen zeugen erneut von dem Erfolg der Talentschmiede des Center for Digital Technology and Management (CDTM) in München, das seit Beginn des Programms 2014 Preisträger hervorbringt.

Der Förderjahrgang 2016 kommt von 45 Hochschulen, aus 9 Ländern und deckt 20 verschiedene Branchen ab, wie z. B. Raumfahrttechnik, Life Sciences, kundenindividuelle Massenproduktion, Landwirtschaft 2.0, Industriesensoren, Robotertechnik, digitale Gesundheit und Genomforschung.

Der Förderjahrgang 2016
Die Top Ten Teams, die die Förderung von 100.000 $ erhalten sind:

Akanocure Pharmaceuticals: Natur-inspirierte Krebs-Therapien (Purdue University)

AlphaSheets: Cloud-Basierte Finanzmodellierung (MIT)

Audacy Corporation: Weltraumgestütztes Internet (Stanford University)

Building Radar: Geo Opportunity Analyse (Center for Digital Technology Management, München und London School of Economics)

Civil Maps: Intelligente, Big-Data basierte Karten (University of California Berkeley)

Dramatize: Weltweites Streaming von Bollywoodfilmen (Harvard Business School)

ICEYE: Radargestützter Satelliten Imaging-Service (Aalto University)

LocoRobo Innovations Inc: Mit Robotik Programmieren lernen (Drexel University)

SUN Bioscience: Organoide als Serviceleistung (Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne)

Symbio Robotics: Software für Industrieroboter (University of California Berkeley, University of Southern California)

Cisco, die erstmalig an dem World Founder Forum teilnehmen, fördert darüberhinaus großzügigerweise 4 Team mit jeweils 50.000 $.

Die Teams sind:

Biocarbon Engineering: Wiederaufforstung im industriellen Maßstab (University of Oxford)

BioInspira: System zum Aufspüren chemischer Gefahrenstoffe in der Luft (University of California Berkeley)

Cambridge Bio-Augmentation: Plattform für interaktive Prothetik (University of Cambridge)

Rorus Inc.: Wasserfilter-Systeme für Katastrophenhilfe (Carnegie Mellon)

Piotr Pluta, Senior Manager für Corporate Affairs bei Cisco in Europa sagt: “Unternehmertum ist wesentlich, um die Chancen zu nutzen, die das “Internet of Everything” der Gesellschaft und der Wirtschaft bieten. Das Cisco Corporate Social Responsibility Programm unterstützt junge Gründer auf der ganzen Welt und deshalb freuen wir uns, vier FOUNDER.org Team finanziell zu unterstützen, um ihr Unternehmenswachstum anzukurbeln.”

Die weiteren Teams des dritten Förderjahrgangs erhalten jeweils 10.000 $. Einen Überblick über alle 40 Teams erhalten Sie hier: www.founder.org

(Quelle: FOUNDER.org)


zurück zur Übersicht