Homepage_team_BB

Bernd Bütow

Die Thema Firmendaten und Businessinformation haben Bernd Bütow in seiner gesamten beruflichen Laufbahn begleitet. Zunächst arbeitete er als Consultant in der Organisation der Industrie-und Handelskammern (IHK) und war dort maßgeblich an einer Anzahl von Firmendatenprojekten im IHK-Umfeld beteiligt. Nach seinem Wechsel zum Verband der Vereine Creditreform e.V. im Jahre 2002 beschäftige er sich intensiv mit der Erhebung und systematischen Auswertung von Unternehmensdaten. Hierbei spielen die Themenfelder Datenqualität, Datenforschung und Business Analytics bis heute eine zentrale Rolle. Seit dem Jahr 2009 ist Bernd Bütow als Geschäftsführer in der Rolle des COO in der Unternehmensleitung tätig und befasst sich in dieser Funktion u.a. mit den Herausforderungen der Digitalisierung von Geschäftsmodellen der Businessinformationsbranche.

XING-Profil LinkedIn-Profil


Homepage_team_MG

Markus Garn

ist Mitglied der Geschäftsleitung und Prokurist im F.A.Z.-Fachverlag Frankfurt Business Media der Frankfurter Allgemeine Zeitung in Frankfurt am Main. Zudem ist er Herausgeber des Jahrbuchs für Innovation.

Aus der Redaktion des F.A.Z.-Instituts wechselte er 1997 in die Leitung des TOP-Programms des Bundeswirtschaftsministeriums. Dort auditierte und betreute er über 100 Unternehmen zu verschiedenen Innovationsthemen. 2000 gründete er den Geschäftsbereich Innovationsprojekte und baute zahlreiche Innovationsprojekte auf. 2007 initiierte er das Magazin ‚Innovationsmanager’ und wurde Herausgeber. 2011 wurde er in die Geschäftsleitung des F.A.Z.-Instituts berufen, 2014 in den F.A.Z.-Fachverlag FBM.

Aktiv war und ist er als Jurymitglied (z. B. beim Innovationspreis der deutschen Wirtschaft und Gründerwettbewerben) sowie Mitglied verschiedener Beiräte (wie dem TOP-Beirat (BMWi), dem Beirat für Innovation und Gründung (Sachsen), dem House of IT sowie dem Management-Beirat im Startup Spotfolio). 2010 erhielt er die renommierte Dieselmedaille für den Innovationsmanager. Er ist Verfasser mehrerer Artikel zum Thema „Innovation“ und Moderator verschiedener Innovationsrunden und Konferenzen.

XING-Profil LinkedIn-Profil


Homepage_team_TK

Till A. Kaestner

startete seine Laufbahn zur Zeit der New Economy mit der Gründung eines Startup. Seither hat er in verschiedenen Rollen digitale Unternehmen oder Units aufgebaut oder geleitet; zuletzt die Silicon Valley Top Brand LinkedIn im deutschsprachigen Raum. Derzeit leitet Herr Kaestner eine führende Digital und Social Media Agentur in München.

XING-Profil LinkedIn-Profil


Homepage_team_TK

Thomas W. Kühr, Diplom-Kaufmann

zählt zu den Pionieren der deutschen Venture Capital-Branche: 1976-1980 war er Prokurist der Deutschen Wagnisfinanzierungsgesellschaft (WFG), die 1975 vom Bundesforschungsministerium und von 27 Banken gegründet wurde. 1981 wurde Kühr Managing Partner der Kölner GENES Gründungsberatung- und Managementservice GmbH. Die GENES-Partner gründeten 1984/86 die VC-Fonds „International Venture Capital Partners)“ und „Euroventures Germany.“

Als Co-Initiator des Deutschen Venture Capital Verbandes (DVCV) war Thomas Kühr 1987/89 Gründungspräsident des Verbandes. Nach der Fusion mit dem Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) in Berlin, war er von 1989-1993 stellvertretender Vorsitzender und von 2003 bis 2005 Vorsitzender des BVK.

Von 1997 bis 2005 war er Vorsitzender der Geschäftsführung der T-Venture Holding GmbH, Bonn, der Corporate Venture Capital Gesellschaft der Deutsche Telekom AG. Kühr entwickelte die Strategie und das Venture-Konzept für die Telekom und baute T-Venture kontinuierlich zu einer der führenden europäischen Corporate VC-Gesellschaften auf.

Seit Januar 2006 ist Thomas Kühr freiberuflich als VC-Experte, Business-Angel und -Coach sowohl für innovative Jungunternehmer als auch für internationale Investoren beratend tätig.

XING-Profil LinkedIn-Profil